Männersonntag 3. November 2019

Gottesdienst zum Männersonntag 2019, 3.11.19 um 11.00 Uhr, in der Lutherkirche, Lipperheidstr.

Gott liebt Gerechtigkeit (Ps 33,5) – Wofür es sich zu kämpfen lohnt.

 

unter diesem Motto - wird in diesem Jahr der Gottesdienst zum Männersonntag stattfinden.

 

Die Welt ist VUKA ! – das heißt Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität.

 

Komplizierte Begriffe – heißt aber, unsere Welt wird in zunehmendem, Maß unsicherer, unberechenbarer und mehrdeutiger.

 

Also! Einfache Problemlösungen gibt es nicht!

 

Dabei sehnen wir uns nach einfachen Lösungen. Wollen Vertrautheit und Sicherheit. – Unübersichtlichkeit, Mehrdeutigkeit und Veränderungen machen uns eher Angst.

Unsere bis heute gängigen Verhaltensmuster: Flucht, Angriff oder Totstellen kommen in der VUKA-Welt an ihre Grenzen. Und das stresst enorm!

Möglicherweise ist das auch ein Grund dafür, dass heute mehr und mehr Menschen die Lösung  komplexer  Probleme  und  Aufgaben  in  der  Ausgrenzung  und  nicht  im konstruktiven  Dialog sehen. Doch: wer glaubt, handelt vielleicht anders:

 

„Gott  liebt  Gerechtigkeit  – wofür  es  sich  zu  kämpfen  lohnt.“

Da gilt nämlich: Gottes Gerechtigkeit integriert und grenzt nicht aus. Sie beteiligt an Entscheidungsprozessen und wägt Interessen ab, sucht den Ausgleich, übt Toleranz und fördert Lebensperspektiven  – auch in einer Welt unter VUKA - Bedingungen.

Dafür lohnt es sich zu kämpfen!

 

Mit diesem Thema möchte sich das (für weitere Interessenten offene) „LuKi – Männerteam“ in Gesprächen diesmal auseinandersetzen.

Das Ziel: Wie immer einen lebensnahen, Männer-gerechten gemeinsamen Gottesdienst zu feiern.

(Frauen sind selbstverständlich auch willkommen!)