Advent- und Weihnachtszeit in der Auferstehungskirche

In diesem Jahr hoffen wir, dass wir die Weihnachtsgottesdienste fast wie immer feiern können. Natürlich gibt es weiter Einschränkungen und Schutzregeln durch die Corona-Pandemie. So wird in den Gottesdiensten die 3G-Regel gelten. Wer geimpft, genesen oder getestet ist, kann eintreten. Bitte bringen Sie die entsprechenden Nachweise mit! Wir können an Weihnachten nicht vor dem Gottesdienst testen, wie wir es ja sonst tun, wenn jemand keinen Nachweis dabei hat. Für Kinder halten wir uns an die Schutzregeln, die dann gelten werden.

Wir planen, dass etwas weniger als die Hälfte der Plätze in der Kirche besetzt werden, das sind 250 – 300 Plätze.

Damit möglichst viele eine Möglichkeit haben, zum Gottesdienst zu kommen, bieten wir in der Auferstehungskirche am 24.12.21 einen Gottesdienst mehr an:

-     um 14:30 Uhr und um 16:00 Uhr Gottesdienste besonders für Familien mit kleinen Kindern

-     um 18 Uhr mit Krippenspiel

-     um 23 Uhr mit Chor.

Am 25.12. findet kein Gottesdienst statt, aber um 17 Uhr beginnt eine Weihnachtsparty mit einer Andacht.

 

26.12. 10:30 Uhr Gottesdienst

 

31.12. ökumenischer Jahresabschlussgottesdienst

 

2.1.22 10:30 Uhr Gottesdienst

 

 

Weihnachtsparty

Am 25.12. feiern wir eine kleine Weihnachtsparty im Gemeindezentrum. Es gibt iranisches und deutsches Essen, Gespräche, Musik und vielleicht auch Tanz. Wir beginnen um 17 Uhr mit einer Weihnachtsandacht. Zur Andacht kann man so kommen, zur anschließenden Party bitten wir um Anmeldung im Gemeindebüro. Auch hier gilt die 3G-Regel.