Das Presbyterium hat entschieden, mit dem Architekturbüro Weber, Essen, die für ihren Entwurf den 1. Preis erhielten, die weitere Vorplanung für den Neubau unseres Gemeindezentrums zu starten.

Wie Sie bestimmt schon wissen, plant die Auferstehungskirchengemeinde den Neubau des Gemeindezentrums an der Kirche. Diesem Ziel sind wir in der letzten Zeit in großen Schritten vorangekommen. Ein Architekturwettbewerb hat Ende März aus den sieben eingereichten Entwürfen drei prämiert und den des Architekten Matthias Weber, Essen, auf den 1. Platz gewählt. Viele Gemeindemitglieder und -gruppen bewerteten diesen Entwurf ebenfalls als den gelungensten. Auch auf der Gemeindeversammlung am 19.04.2015 sprachen sich alle abgegebenen Voten für diesen Entwurf aus. Letztlich hat auch der Bauplanungsausschuss diesen Entwurf empfohlen. Nach eingehender Beratung hat deshalb das Presbyterium entschieden, für die weitere Vorplanung auf das Architekturbüro Weber zuzugehen. 

Hier zeigen wir Ihnen nochmal den derzeitigen Stand des geplanten Gebäudes:

PDF der Pläne »